Vorhandene medizinische Informationen

Bringen Sie bitte alle Informationen über Ihre Gesundheit mit wie z.B.

  • Notizen
  • Rezepte
  • Blutwerte
  • Facharzt- oder Krankenhaus-Berichte
  • Diagnosen-Übersichten
  • bisherige Therapien und ihre Ergebnisse

Wir können dann gemeinsam sehen, wie wir Ihre Gesundheit verbessern können und auf Schwächen beruflich oder privat Rücksicht nehmen.

So können wir evtl. eine Umorientierung im Leben finden, die es Ihnen leichter macht, mit ihren gesundheitlichen Einschränkungen zu leben.

Das Bio-Dynamische Eiweißprofil (BDE) aus Brüssel

Sie können zusätzlich bei Ihrem Hausarzt Blut abnehmen lassen und das Serum (3 ml) nach Brüssel in das Spezial-Labor C.E.I.A. schicken.

Mit diesen 50 Blutwerten können versteckte Krankheiten und Krankheitstendenzen erkannt und evtl. auch vorbeugend behandelt werden.

Lange bevor klassische Blutuntersuchungen Krankheiten anzeigen, lassen sich mit dem BDE der aktuelle Zustand sowie die Funktionstüchtigkeit bzw. Störung eines Organes oder Systems feststellen. Das BDE ist somit sowohl zur Prävention als auch zur Krankheitsbeurteilung geeignet. (aus der Untersuchung einer kleinen Menge Blut, ca. 3 ml Serum).

Das Biodynamische Eiweißprofil zeigt z.B. an:

  • eine Störung der Leber, trotz normaler Leberwerte.
  • eine Störung des Darmes, trotz unauffälliger Darmspiegelung
  • eine Störung der Bauchspeicheldrüse, obwohl z. B. der Blutzucker oder ein Ultraschallbild der Bauchspeicheldrüse noch normal sind.
  • eine Allergie, obwohl die eine Allergie anzeigenden klassischen Laborwerte unauffällig sind.
  • eine hormonelle Störung, trotz normaler Hormonwerte 
  • eine Arthrose, obwohl die Röntgenaufnahmen noch nichts zeigen
  • die 10 verschiedenen Arten einer Erschöpfung.
  • eine Neigung zu Neubildung (z. B. Brustbereich oder Prostata), obwohl die Mammographie oder der Ultraschall noch nichts anzeigen.

Dieses sog. C.E.I.A.-Flockungsprofil zeigt weiterhin Ursachen und die verschiedenen Formen von

  • Abwehrschwächen
  • Rheuma
  • Allergien.